Pfarre St. Laurentius

Katholische Pfarrgemeinde
ST. LAURENTIUS AACHEN

Die Pfarrgemeinde St. Laurentius liegt im Nordwesten von Aachen.
Viele, sehr verschiedene Menschen gehören zu ihr: Kinder, Jugendliche, Eheleute, Alleinstehende, ältere Menschen.
Zusammen sind wir fast 4.000 Katholiken.

Unsere Pfarrei ist groß, aber trotzdem versuchen wir Gemeinde zu sein, eine Gemeinschaft von Christen, in der Glaube ermöglicht und Liebe geschenkt wird.

Leitgedanke

Der Heilige Geist ist kein Erbsenzähler

Mitten im Mai feiern wir das Fest der Großzügigkeit, der Kraft und der Dynamik: Pfingsten.
Gott wirft seinen Geist über seine Schöpfung, schleudert ihn in die Welt, schüttet ihn in jedes Leben ein.

Man kann nicht kraftvoll genug davon sprechen. Und schreien müsste man. Und laut lachen und singen. Denn der Heilige Geist kommt nicht, wie man Medizin verabreicht: zehn Tropfen, drei Mal täglich. Er kommt gewaltig.

Alles Kleinliche und Berechnende ist gegen seine Natur. Es ist nicht aus ihm.

Wenn wir rechnen, wieviel Geld der eine dem anderen gibt, damit der andere entsprechend viele Flüchtlinge zurücknimmt – dann ist das menschenunwürdig und unchristlich. Profitabel mag es sein.
Wenn wir rechnen, wie klein das Zeitmaß für die Pflege unserer Alten und Kranken sein muss, damit sich unser System rentiert, dann ist das menschenunwürdig und unchristlich. Profitabel mag es sein.

Heiliger Geist ist nie profitorientiert. Er ist auch kein Erbsenzähler. Er geht immer aufs Ganze. Er ist verschwenderisch und lebendig. Und deshalb brauchen wir ihn!

J. Voß
Pfarrer


Leitgedanken-Archiv

Top-Themen

Fronleichnam

Fronleichnam

Wir feiern gemeinsam Fronleichnam am 26. Mai 2016 um 10:00 Uhr in Laurensberg auf dem Bolzplatz an der Schlossparkstraße. In den Gottesdienst eingeschoben ist eine Prozession; sie führt über die Schlossparkstraße und das Tittardsfeld bis zum Rosenhügel und zurück zum Bolzplatz. Dort feiern wir die Messe zu Ende. Im Anschluss besteht die Möglichkeit zu einem gemeinsamen Picknick. Es wäre schön, wenn auch Sie etwas mitbringen, so dass wir miteinander teilen können. Das sollte so zubereitet sein, dass wir zum Essen kein Besteck benötigen. Für Getränke sorgt der Pfarreirat. Bitte bringen Sie hierfür einen Becher mit.

Bitte überlegen Sie, ob es Ihnen möglich ist, mit dem Fahrrad oder zu Fuß zum Gottesdienst zu kommen oder eine Fahrgemeinschaft zu bilden. Der Pfarrbus fährt vorher zum Bolzplatz und am Ende von dort auch zurück.

Wir freuen uns, wenn möglichst viele Mitglieder der Vereine und Gruppen teilnehmen, die Vereine ihre Fahnen mitbringen und die Kommunionkinder ihre Festtagskleidung tragen. Die Anwohner des Prozessionsweges bitten wir, auf der Straße parkende Autos wegzufahren und ihre Häuser zu schmücken.

Wenn es regnen sollte, feiern wir die Eucharistie in St. Laurentius. Sie erfahren dies mittwochs ab 18:00 Uhr im Internet auf der Startseite der Gemeinde oder auf den Anrufbeantwortern in den Pfarrbüros. Vorabendmessen zu Fronleichnam werden um 16:30 Uhr im Seniorenhaus und um 19:00 Uhr in St. Martinus sein.

„Halleluja mit Händen und Füßen“ - noch ein freier Platz

Ich spiele Klavier und würde dieses auch gerne mit Händen und Füßen an der Orgel tun!
oder
Fasziniert Sie schon immer die Königin der Instrumente?

Aufgrund der Neubewertung der Kirchenmusik sieht das Bistum in unserer GdG Aachen-Nordwest Ausbildungsplätze im Bereich der Kirchenmusik vor. Hier sollen Personen dazu befähigt werden, Gottesdienste auf der Orgel musikalisch zu begleiten und/oder vielleicht auch Kantoren- oder Chorleiterdienste ehrenamtlich zu übernehmen.

Es gibt noch einen freien Platz. Die Ausbildung ist kostenfrei und findet bei mir als GdG-Musiker statt.

Sprechen Sie mich an
Gregor Jeub

Das Beste aus 10 (+1) Jahren Kirchturmspitzen

Die Kirchturmspitzen feiern 10-jähriges Bestehen (nach)
Logo der Kirchturmspitzen

Aus Anlass der Glaubenswoche 2005 gründete sich unsere Kabarettgruppe, die jetzigen Kirchturmspitzen. Nach intensivem Coaching durch Hedi Simons brachten wir unser Erstlingsprogramm am 23.9.2005 erfolgreich auf die Bühne. Seitdem stänkern und lächeln wir uns als Kirchturmspitzen durch allerlei kirchliche Ungereimtheiten, zunächst im Aachener Nordwesten, später auch in der weiteren Region, so beispielsweise in Düren, Köln, Düsseldorf oder Leverkusen.

2015 war nun also “10-Jähriges”! Krankheitsbedingt mussten wir das Feiern verschieben. Nun wird aber gefeiert mit einem bunten Querschnitt aus allen bisherigen Programmen. Da darf der “Beichtomat” ebensowenig fehlen wie die “Papstbären” oder das Probeliegen im “Aldi-Sarg”.

Wir freuen uns riesig darauf und auf alle, die mit uns den runden Geburtstag der “KiTuSpi” feiern wollen am Samstag, den 4. Juni 2016, um 19:30 Uhr im Pfarrsaal St. Martinus in Richterich. Der Eintritt ist frei. Geburtstagsgeschenke werden gerne entgegengenommen.

Stellenangebot Kirchenmusiker

Katholischer Kirchengemeindeverband Aachen-Nordwest
Logo GDG

Der Katholische Kirchengemeindeverband Aachen-Nordwest sucht ab sofort einen Organisten/eine Organistin im Bereich der GdG Aachen-Nordwest.

C-Examen ist von Vorteil aber nicht Bedingung.

  • samstags 18:00 Uhr St. Laurentius,
    Aachen-Laurensberg

  • sonntags 10:00 Uhr St. Konrad,
    Aachen-Vaalserquartier

  • sonntags 11:15 Uhr St. Philipp Neri,
    Aachen-Vaalserquartier

  • sechs Wochenstunden gerne mehr wegen diverser Kasualien und Sondergottesdienste in Absprache mit dem GdG-Musiker Herrn Gregor Jeub

Die Anstellung ist zunächst befristet aber später u.U. unbefristet und ausbaufähig. Wegen verschiedener Einsatzbereiche ist Mobilität erforderlich. Die Vergütung erfolgt nach der KAVO des Bistums Aachen.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung. Diese senden Sie bitte an Greor Jeub oder Anne-France Zink.
Wir beide stehen für telefonische Nachfragen gern zur Verfügung.


Top-Themen-Archiv